Fatboy Sitzsack Test

Wohl einer der bekanntesten und renommiertesten Hersteller für Sitzsäcke ist das Unternehmen Fatboy. Die originalen Fatboys haben sich in kürzester Zeit in die Wohnzimmer, Gärten und Terrassen der ganzen Welt geschlichen und sich dort klammheimlich zu einer Ikone für ein modernes Lebensgefühl entwickelt. Fatboy steht für Komfort und Gemütlichkeit. Gerade das XXL- Modell mit einer Breite von ca. 1,80 m bietet genügend Platz für die ganze Familie. Egal ob im Sitzen oder im Liegen: der Riesen-Sitzsack bietet eine gemütliche und vor allem stabile Grundlage für Ihre Chillout- Pläne. Die temperaturreflektierenden Eigenschaften des Füllmaterials lassen uns liebend gerne in dem Riesen-Kissen versinken. Ob mit einem Buch, für das abendliche Fußballspiel, zum Toben für die Kinder oder als Ruheinsel im Büro: der Sitzsack von Fatboy ist schon nach wenigen Tagen jedermanns bester Freund. Durch das speziell entwickelte Material der Außenhülle kann der Fatboy sowohl als Indoor-, als auch als Outdoor-Sitzsack verwendet werden. Die wasser- und schmutzabweisende Beschichtung an der Innenseite der Außenhülle hält einem kleinen Regenschauer problemlos stand. Auch klebrige Kinderhände oder Tierhaare sind kein Problem. Kleine Flecken können unkompliziert mit einem Schwamm, etwas warmem Wasser und einem milden Reinigungsprodukt entfernt werden. Für größere Verunreinigungen lässt sich die Außenhülle abziehen und bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der Sitzsack wieder beziehen und sieht aus wie neu.

Fatboy Füllmaterial

Einen weiteren Pluspunkt sammelt der Fatboy durch die temperaturreflektierenden Eigenschaften der Füll-Kügelchen. Das Polysterol reflektiert die Körperwärme und wirkt insbesondere im Winter praktisch wie ein Wärmekissen. Im Sommer ist das Material angenehm kühl und luftig. Die Polysterol- Kügelchen mit besonders kleinem Durchmesser verlieren auch innerhalb mehrerer Jahre kaum an Volumen. Kugeln mit größerem Durchmesser verlieren in Volumen deutlich schneller, somit ist der kleine Durchmesser der Styropor- Kügelchen ein aussagekräftiges Qualitätsmerkmal. Der Bezug der Außenhülle besteht aus 100 % Baumwolle, ist also insbesondere für Liebhaber naturbelassener Materialien ein Muss. Mit einem Gewicht von lediglich sieben Kilogramm ist der Fatboy ein absolutes Leichtgewicht. Spontane Transporte vom Wohnzimmer auf die Terrasse sind also absolut kein Problem. Um den individuellen Geschmäckern der Kunden zu entsprechen, hat Fatboy den Sitzsack in zahlreichen farblichen Variationen entwickelt. Egal ob in Schwarz, Taupe, Blau, Rot, Braun, Orange, Sand, Blau, Braun, Dunkelblau, Grau, Grün, Rot, Limette oder Silber: Das ultimative Lounge- Möbel passt sich problemlos jedem modernen Einrichtungsstil an und sorgt dort für eine entspannte Atmosphäre

Fatboy Sitzsack – top verarbeitet, Top-Material

Selbstverständlich ist die Außenhülle des Fatboys auch extrem strapazierbar und robust. Die aufwändigen und extra starken Nähte sorgen dafür, dass auch beim Toben und Herumtollen kein Füllmaterial unbeabsichtigt austritt. Gönnen Sie sich etwas Ruhe mit dem Fatboy, Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Durch die wärmereflektierende Wirkung des Füllmaterials und die Stabilität des Designs wird Ihr Rücken gestützt und die Wirbelsäule entlastet. Die Muskeln in Schultern und Nacken entspannen sich unmittelbar. Somit ist der Fatboy nicht nur ein stylischer Hingucker und gemütlicher Lieblingsplatz, sondern auch ein komfortabler und rückenschonender Begleiter im entspannten Alltag. Ihre Nerven und Ihr Rücken werden es Ihnen danken.

Fatboy Sitzsack

189.95

Fatboy Sitzsack Test
9.3 Testergebnis

Preis / Leistung
9
Verarbeitung
9.5
Haltbarkeit
9.5
Nutzerwertung: 2.5 (14 votes)
Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar