Kinder Sitzsack

Sitzsack für Kinder – Toben und Entspannen

Ein Kinder Sitzsack ist ideal, um nicht einfach nur steif zu sitzen, sondern auch bequem und frei sitzen oder um zu spielen. Denn der Sitzsack Kinder ist ein verformbarer Sack, auf dem es möglich ist, sowohl gerade zu sitzen als auch sich flach daraufzulegen. Für die Großen bedeutet das Entspannung pur und für die Kleinen ist toben angesagt. Der Trend Sitzsack hält bereits seit den 1960-er Jahren an. Damals rebellierte die Jugend gegen den kleinbürgerlichen Lebensstil. Diesen Zeitgeist wollten drei italienische Designer aufgreifen und entwarfen das Sitzmöbel Sacco, welches sich wie kein anderes dem menschlichen Körper anpasste und auch unkonventionelle Positionen erlaubte.

Die Hülle der ersten Sitzsäcke war aus PVC. Für die Füllung experimentierten die Designer mit Körnern, Sand, Wasser, Tischtennisbällen, Blei und Kastanienblättern, bis sie die noch heute verwendeten kleinen Styroporkügelchen entdeckten. Die ließen den Sitzsack Kinder erst zu dem werden, was sich die drei Italiener vorgestellt hatten: leicht verformbar und mobil. Mit diesen Polystyrol Kügelchen ließ sich die anschmiegsame Sitzsack Füllung am besten realisieren. Außerdem ist es ein kostengünstiges, leichtes und hygienisches Material und zudem auch noch antiallergisch. Das Designermöbel erhielt Designpreise, gelangte sogar ins Museum oft Modern Art in New York und ist noch heute beliebt – wenn auch mit einem anderen Sitzsack Bezug als das Urmodell und in vielen weiteren unterschiedlichen Farben und Formen.

Sitzsack Kinder – Für Kinder jeden Alters

Ein Sitzsack Kinder ist das perfekte Sitzmöbel für das Kinderzimmer. Er verlockt zum Träumen und Entspannen. Einen Sitzsack für Kinder gibt es in den unterschiedlichsten Designs, Größen, Farben und Formen. Ein Kinder Sitzsack ist die ideale Alternative zu Sofa und Sessel. Denn die weiche Sitzsack Füllung passt sich optimal an die Körperform an und sorgt so für ein tolles Sitzgefühl.

Doch ein Sitzsack Kinder ist nicht nur zum Sitzen – je nach Größe (es gibt auch einen riesen Sitzsack) taugt er auch als Liegefläche, beim Lesen als Kopfstütze oder beim Sitzen als Rückenlehne. Es gibt wohl kaum ein derart vielfältiges Sitzmöbel wie einen Sitzsack Kinder. Daher ist ein Sitzsack nicht nur für das Kinderzimmer ideal. Ein Sitzsack kommt auch in anderen Bereichen zum Einsatz – so zum Beispiel als Sitzsack mit Lehne in Wartebereichen oder als Leder Sitzsack im heimischen Wohnzimmer. Ein Outdoor Sitzsack ist ein Sitzsack im Freien und ein XXL Sitzsack eignet sich für mehrere Personen.

Ein guter Kinder Sitzsack ist hart im Nehmen

Ein Sitzsack Kinder ist nicht nur zum Ausruhen und für die ruhigen Momente im Kinderzimmer geeignet. Auch das ausgelassene Spielen und Toben machen Sitzsäcke für Kinder mit. Ein guter Sitzsack für Kinder ist daher besonders robust und gut verarbeitet. Vor allem die Nähte der Kinder Sitzsäcke müssen so einiges aushalten. Besonders dann, wenn die Sitzsäcke Kinder als Trampolin umfunktioniert werden. Daher hält der Sitzsack Kinder einiges aus und ist auch von den deutlich schwereren Erwachsenen zu nutzen.

Neben dem Sitzsack Kinder gibt es auch noch einen Baby Sitzsack, der sich nicht nur in seiner Größe unterscheidet. Denn an ihn werden ganz andere Anforderungen als an einem Sitzsack Kind gestellt. Er sollte eine festere Form haben mit einer abgegrenzten Liegefläche, die sich zu einer Mulde formt, um ein Herausfallen zu verhindern. In dem speziellen Sitzsack für die ganz Kleinen liegt der Nachwuchs sicher und behaglich. Später dann kann der Baby Sitzsack auch größeren Kindern als Sitzgelegenheit dienen.

Sitzsack Kinder – Farben und Formen

Für die liebevoll gestalteten Kinderzimmer eignen sich besonders farbenfrohe Sitzsäcke Kinder. Es kann aber auch eine deutlich dezentere Variante gewählt werden, welche farblich zu der Inneneinrichtung passt. Besonders bei Kleinkindern sollte das Sitzsack Material nach bestimmten Kriterien gewählt werden. Es muss nicht nur höheren Belastungen aushalten, sondern auch noch gleichzeitig schadstofffrei sein.

Beim Toben nutzen die Knirpse den Sitzsack Kinder gerne einmal als Springkissen oder ziehen ihn auf dem Boden hin und her. Daher besteht ein Kinder Sitzsack oft aus Kunstleder oder einem ähnlich widerstandsfähigen Material. Die Sitzfläche ist dann oft mit Plüsch oder einem anderen Synthetikstoff wie beispielsweise Fleece überzogen.

Bei einem Sitzsack Kinder wird sich der eine oder andere Fleck kaum vermeiden lassen – daher sind die Sitzsack Bezüge oft schmutzabweisend und können dank eines Reißverschlusses abgenommen und in der Maschine gewaschen werden. Die für Kindersitzsäcke verwendeten Materialien sind meistens hautsympathisch und lassen sich mit einer Bürste schnell von grobem Schmutz befreien.

Sitzsäcke für Kinder gibt es in allen erdenklichen Farben. Hier ist die gesamte Farbpalette verfügbar:

  • Sitzsack grün
  • Sitzsack pink
  • Sitzsack schwarz
  • Sitzsack lila
  • Sitzsack bunt
  • Sitzsack gemustert

Warme Sitzsack Farben wirken freundlich und einladend. Zu diesen Farben zählen dezente Gelb-, Grün- und Rottöne. Akzente setzen Signalfarben wie Knallrot oder Giftgrün. Kalte Farben wie Blau und Grün gelten als beruhigend. Wer sich in der Farbwahl nicht festlegen möchte, kann zu einem Sitzsack Kinder greifen, der einen Wechselbezug hat.

Ein einfarbiger Sitzsack Kinder ist manchmal langweilig – dafür gibt es viele verschiedene Motive zur Auswahl. Sehr begehrt als Sitzsack Kinder sind auch Drucke mit Nationalflaggen oder mit Karos, Streifen und sonstigen Mustern. Ein Sitzsack Fußball lässt das Herz eines jeden Kindes höher schlagen, welches den Sport selbst ausübt oder einfach nur gerne schaut. Sehr beliebt sind auch Tiermotive oder Embleme der Lieblingssportmannschaften.

Sitzsack Kinder – Bezug und Füllung

Damit der Kinder Sitzsack über lange Zeit bequem bleibt, werden hochwertige Materialien zur Füllung verwendet. Sie passen sich ideal der Körperform und der Bewegung an. Ein Sitzsack Kinder ist zudem eine hervorragende Sitzgelegenheit für einen spontanen Wechsel des Zimmers, denn er ist sehr leicht und kann dank seiner flexiblen Form mühelos transportiert werden und den Platz wechseln. Daher liegen Eltern mit einem Sitzsack Kinder immer 100 %ig richtig.

Im Punkt des Bezugs driften die Meinungen über einen Sitzsack Kinder weit auseinander. Unter anderem ist ein wichtiges Kaufkriterium, ob sich der Bezug des Sitzsack Kinder wechseln lässt oder nicht. Letztendlich haben beide Varianten ihre jeweiligen Vor- und Nachteile: Ein Sitzsack Kinder mit Wechselbezug hat einen höheren Anschaffungspreis. Dafür ist der Bezug aber auch waschbar und kann – wenn er nicht mehr gefällt – einfach gewechselt werden. Ein Sitzsack Kinder, bei dem das nicht möglich ist, ist in der Anschaffung in der Regel auch deutlich günstiger. Dafür ist es im Gegenzug aber auch nicht möglich, den Sitzsack Kinder Bezug zu waschen und zu wechseln. Außerdem kann auch die Füllung nicht gewechselt oder nachgefüllt werden.

Der Stoff für einen Sitzsack Kinder ist ebenfalls maßgeblich dafür verantwortlich, ob der Bezug in einer Waschmaschine gewaschen werden kann oder nicht. Hier hat fast jeder Stoff des Sitzsack Kinder seine spezifischen Vor- und Nachteile. Ein Sitzsack im Freien besteht in der Regel aus Polyester oder Nylon und ist wasserabweisend. Ein Outdoor Sitzsack besteht meistens aus Nylon oder Polyester, da dieses Gewebe wasserabweisend ist. Dafür ist er nicht waschbar. Hinzu kommt, dass Bezüge für Outdoor Sitzsack Kinder oft PU enthalten, was unter Umständen gesundheitsschädlich sein kann. Sehr häufig werden für einen Sitzsack Kinder Naturfasern verwendet, Fasermischungen und Kunstleder und Leder.